Um eine Altbau-Fassade optisch ansprechend mit einer effektiven Wärmedämmung zu versehen, wurde zunächst eine Styropordämmung (PS-Dämmung) an der vorhandenen Fassade verdübelt. Im nächsten Schritt wurden die Dämmplatten zur Verstärkung und zum Schutz vor Umwelteinflüssen mit einem Armierungskleber überzogen, in den ein spezielles Armierungsgewebe (Netzgewebe) eingebettet wurde.

Im Anschluss hat sich der Kunde für einen farbigen Fassaden-Endputz entschieden.

Da es für unsere Kunden häufig schwierig ist, anhand einer kleinen Farbkarte die passende Farbe für eine ganze Fassade festzulegen, wurde von uns zunächst auf einem 50 x 50 cm großen Plattenmuster der gewünschte Farbton aufgetragen, der dem Kunden vor der Bearbeitung der gesamten Fassade vorgelegt werden konnte.

Die Betonung der Fenster und der Fensterbänke wurde mit Stuckprofilen aus PS-Material deutlich hervorgehoben. Für die unteren Fenster, welche in gerundeter Form verlaufen, wurde außerdem noch eine Spezial-Schablone angefertigt. Solche individuell gerundeten Fensterbögen bekommt man nicht von der „Stange“. Profile und Putz sollten hierbei im übrigen in einer harmonisch zueinander passenden Farbkombination stehen.

Eine indirekte Fassaden-Beleuchtung setzt in der Dunkelheit den letzten Pfiff.

Menü schließen

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. ... mehr Infos unter Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen